DPL

Startseite


ERRATUM

Das Buch Staffel 303, Seite 58, Fußnote
*Es steht:
General Wladyslaw Sikorski (1881-1943) - ab dem 30.09.1939 Premier der polnischen Exilregierungen und Oberbefehlshaber der polnischen Streitkräfte.
*Es soll stehen:
General Wladyslaw Sikorski (1881-1943) - ab dem 30.09.1939 Premier der polnischen Exilregierungen und ab dem 7.11.1939 Oberbefehlshaber der polnischen Streitkräfte.

Das Buch Staffel 303, Seite 104, Fußnote
*Es steht:
Mit siebzehn Abschüssen blieb Sergeant Josef Frantisek der erfolgreichste Jagdflieger der R.A.F. während der ganzen Luftschlacht um England.
*Ergänzung:
Es gibt Quellen, nach denen zwei Briten erfolgreicher als Josef Frantisek gewesen sind: Eric Stanley Lock mit 21 und James Harry Lacey mit 18 Abschüssen. Der Tscheche hatte sich allerdings nur zwischen dem 31. August und dem 08. Oktober - bis zu seinem Unfall - an den Kämpfen beteiligen können.

Die Welt
www.welt.de/kultur/article9053612/So-mutig-kaempften-die-Polen-gegen-die-Luftwaffe.html
*Es steht:
Die Jagdstaffel 303 der Royal Air Force, zu der hauptsächlich polnische sowie einige tschechische Piloten gehören, befindet sich auf einem Übungsflug.
*Korrektur:
Der Staffel 303 gehörte ein tschechischer Pilot an, dafür zwei Engländer und ein Kanadier.

Deutsch-Polnische Gesellschaft Mainz-Wiesbaden:
www.dpg-mainz.de/wordpress/?p=180
*Es steht:
Die übrigen 145 polnischen Jagdflieger wurden auf die britischen Flugstaffeln verteilt.
*und:
Militärtaktische Gefechtsanalyse, zorniges Pamphlet gegen die satanischen deutschen Imperialisten, glorifizierende Heldensage der effektivsten Luftkampftruppe der R.A.F. (Royal Air Force), eine wahre Ikone der Emphasis und des Pathos.
*Korrektur:
Die Zahl 145 bezieht sich auf alle polnischen Piloten, die an der Schlacht beteiligt gewesen sind und beinhaltet damit auch die Flieger der polnischen Staffeln 303 und 306.
Die polnischen Staffeln waren nicht ein Teil der R.A.F. sondern der P.A.F. (Polish Air Force).